„Zonenrandkind“, Autorenlesung mit Tim Boltz

Der gebürtige Fuldaer SPIEGEL-Bestsellerautor und Literatur-Comedian Tim Boltz stellt seinen Roman "Zonenrandkind" vor. Er liest und erzählt in humorvollen Episoden vom Aufwachsen in der Provinz im ehemaligen Zonenrandgebiet. Oder wie er sagt: „Wir hatten damals ja nichts, nicht einmal einen richtigen Krieg.“ Die Fuldaer Zeitung befand: »Wer in „Zonenrandkind“ nicht zumindest in Ansätzen persönliche Familienmuster erkennt, hat großes Glück oder lügt.« Moderiert wird der Abend von Wolfgang Weber, Mitarbeiter der Point Alpha Stiftung.
Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. Eine Teilnahme ist wegen der Corona-Vorgaben nur nach vorheriger Anmeldung per E-Mail an veranstaltungen@pointalpha.com, bis spätestens Donnerstag, 27. August, und nachfolgender Rückbestätigung möglich.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Kultursommers Main-Kinzig-Fulda statt und wird unterstützt von der Point-Alpha Gemeinde Rasdorf.

 

 

Dienstag, 1. September 2020 18:30 Uhr
US-Camp
Hummelsberg 1
36169 Rasdorf
Birgit Konrad
Organisation Gedenkstätte
Telefon (06651) 91 90 30
E-Mail: birgit.konrad@pointalpha.com