Sommerkino: "Ballon"

Zwei Familien, ein selbstgebastelter Heißluftballon und die Stasi, die im Hintergrund alles tut, um die Republikflüchtlinge dingfest zu machen – der erste Film, den der berühmte Comedy-Star Michael „Bully“ Herbig als Regisseur betreute, bietet alles, was ein guter Thriller braucht. Dabei handelt es sich keineswegs um ein fiktives Drehbuch. Der Film basiert auf wahren Begebenheiten und schildert die dramatische Flucht der Familien Strelzyk und Wetzel aus der DDR im Jahr 1979. Anlässlich des 30. Jubiläums der Friedlichen Revolution zeigt die Point Alpha Stiftung den Film in einem Sommerkino in der Fahrzeughalle des US-Camps der Gedenkstätte Point Alpha. Karten werden im Vorverkauf für 3,00 € an den Kassen der Gedenkstätte und für 5,00 € an der Abendkasse angeboten.

Donnerstag, 5. September 2019 19:45 Uhr
US-Camp
Hummelsberg 1
36169 Rasdorf
Birgit Konrad
Organisation Gedenkstätte
Telefon (06651) 91 90 30
E-Mail: birgit.konrad@pointalpha.com