Beirat der Point Alpha Stiftung

Der Beirat unterstützt die Ziele der Point Alpha Stiftung gemäß § 2 der Satzung. "Ziel der Stiftung ist es, durch Förderung von politischer Bildung, Erziehung, Wissenschaft, Forschung und Kultur sowie der Denkmalpflege den unter Absatz 1 genannten Zweck zu erreichen."
Dieser wird insbesondere verwirklicht durch

(a) die Erschließung, Erforschung und Bewahrung von Zeitdokumenten, die Befragung von Zeitzeugen und Erstellung von Dokumentationen;

(b) die Präsentation der musealen Stätten und ihrer Dokumentation unter anderem durch Dauer- und Sonderausstellungen, durch Führungen und Betreuung der Besucher, durch pädagogische Angebote und Veröffentlichungen;

(c) die Durchführung und Unterstützung von Forschungsprojekten, wissenschaftlichen Veranstaltungen sowie Publikationen und Bildungsprogrammen auf nationaler und internationaler Ebene;

(d) die Präsentation und Erhaltung der Anlagen und Bauten;

(e) die Gründung und Förderung einer dem Stiftungszweck verpflichtenden Akademie;

(f) die Würdigung und Auszeichnung herausragend er Verdienste um die Einheit Deutschlands und Europas in Frieden und Freiheit;

(g) die Finanzierung aller dafür notwendigen und zweckmäßigen technischen, baulichen, personellen und sonstigen Maßnahmen, insbesondere den Erhalt, die Pflege und den Ausbau der Mahn-, Gedenk- und Bildungsstätte sowie die Unterbreitung entsprechender öffentlicher Angebote zur politischen Bildung;
dazu zählt auch die wissenschaftliche Forschung zu Themen der jüngeren deutschen Geschichte, die mit den politisch-historischen Inhalten des Stiftungszwecks korrespondieren.


 

Vorsitzende/r: N.N. 

Stellvertretender Vorsitzender: Franz-Josef Schlichting, Leiter der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen

Mitglieder:

Wolfram Abbé, Schulamtsleiter Staatliches Schulamt Westthüringen
Dr. Nancy Aris, stellv. Sächsische Landesbeauftragte zur Aufarbeitung der SED-Diktatur
Dr. Hans-Peter Brodhun, Oberbürgermeister der Stadt Eisenach a.D.
Werner Eichler, Vorstandsvorsitzender VR-Bank NordRhön eG
Mathias Friedel, Hessische Landeszentrale für politische Bildung
Manfred Gerhard, Vorstand VR Bank Fulda eG
Ulrich Grünhage, Leitender Ministerialrat in der Thüringer Staatskanzlei
Dr. Alexander Jehn, Direktor der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung (HLZ)
Dr. Anna Kaminsky, Direktorin der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur
Michael Kaufmann, Schulamtsleiter Staatliches Schulamt Südthüringen
Uwe Marohn, Vorstandsmitglied der Sparkasse Fulda
Thorn Plöger, Geschäftsführer Rhön GmbH
Günter Pohl
Tino Richter, Vorstand Wartburg-Sparkasse
Rita Schmidt-Schales, Leitende Schulamtsdirektorin Staatliches Schulamt Landkreis Fulda
Dr. Peter Wurschi, Landesbeauftragter des Freistaats Thüringen zur Aufarbeitung der SED-Diktatur