Aktuelles

Sommerkino auf Point Alpha

veröffentlicht am 29.08.2019

Am 05. September veranstaltet die Point Alpha Stiftung mit Förderung durch die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur erstmals einen Sommerkinoabend in der Fahrzeughalle des  US-Camps der Gedenkstätte Point Alpha.

Zwei Familien, ein selbstgebastelter Heißluftballon und die Stasi, die im Hintergrund alles tut, um die Republikflüchtlinge dingfest zu machen - was klingt wie ein Spionagethriller, hat sich wirklich so ereignet. Im letzten Jahr verarbeitete der bekannte Comedy-Star Michael „Bully“ Herbig den Stoff im Zuge seines Regiedebuts in einem Spielfilm. 

Anlässlich des 30. Jubiläums der Friedlichen Revolution zeigt die Point Alpha Stiftung den Film in einem Sommerkino im historischen Ambiente des ehemaligen US-Beobachtungscamps  „Point Alpha“.

Karten sind im Vorverkauf für 3 € an beiden Kassen der Gedenkstätte Point Alpha und in der Geschäftsstelle der Point Alpha Stiftung am Schlossplatz 4 in Geisa erhältlich.

An der Abendkasse kostet es 5 € Eintritt.

Beginn: 19:45 Uhr

Ort: ehemaliges US-Camp Point Alpha, Hummelsberg 1, 36169 Rasdorf

Fahrzeughalle