Aktuelles

Point Alpha trauert um Freund der Gedenkstätte

veröffentlicht am 05.06.2019

Die Point Alpha Stiftung trauert um einen Freund und Unterstützer der Gedenkstätte und der Stiftung. Betroffenheit und Bestürzung hat der brutale Mord des Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke beim Team der Point Alpha Stiftung ausgelöst. Das Mitgefühl gilt insbesondere seiner Frau und Familie. Wie die ehrenamtlichen Vorstände Berthold Jost und Dr. Eberhard Fennel weiter mitteilten, habe Walter Lübcke wenige Tage vor seiner Ermordung aus Anlass seines zehnten Amtsjubiläum am 21. Mai mit seinen engsten Mitarbeitern und Mitarbeitern ganz bewusst Point Alpha zum Ziel eines Ausflugs gewählt. Dabei habe er mit den ihm eigenen klaren Worten seine Wertschätzung für die Pflege der Erinnerung an die unmenschliche deutsche Teilung zum Ausdruck gebracht.