Aktuelles

Point Alpha Stiftung würdigt Verdienste von George H. W. Bush für die Einheit Deutschlands

veröffentlicht am 04.12.2018

Point Alpha Stiftung würdigt Verdienste von George H. W. Bush für die Einheit Deutschlands

Mit George H. W. Bush ist ein großer Staatsmann verstorben, der als US-Präsident maßgeblicher Motor der Wiedervereinigung Deutschlands war. Gemeinsam mit dem früheren sowjetischen Staatschef Michail Gorbatschow beendete er den Kalten Krieg und den Rüstungswettlauf und bereitete den Boden dafür, dass die innerdeutsche Grenze fiel.

Für diesen Einsatz wurde am 17. Juni 2005 der erste Point-Alpha-Preis an Georg Bush sen., Dr. Helmut Kohl und Michail Gorbatschow durch die Präsidentin des Kuratoriums Deutsche Einheit, Christine Lieberknecht, verliehen. Mit der Auszeichnung werden Persöhnlichkeiten mit außergewöhnlichen Verdiensten um die Einheit Deutschlands und Europas in Frieden und Freiheit gewürdigt. Unter der politischen Führung der drei Staatschefs war die Frage der deutschen Widervereinigung 1989/90 verhandelt worden. Sie setzten sich in ihrer Regierungstätigkeit vorbehaltlos und nachdrücklich für die deutsche Einheit ein - und damit für die volle Souveränität Deutschlands.

Bei der Preisverleihung auf dem ehemaligen US-Beobachtungsstützpunkt Point Alpha in Rasdorf damals eindrucksvoll deutlich, wie hoch die Bürgerinnen und Bürger dieses Engagement schätzen und wie groß ihre Dankbarkeit ist: Weit mehr als 10.000 Menschen waren damals zu den Festlichkeiten gekommen, und sie feierten ihrerseits die wiedervereinte Heimat.

So wie die Erinnerung an den historischen Prozess der friedlichen Revolution von 1989 wach gehalten wird, so dauerhaft wird damit der Dank an Georg Bush sen. verbunden sein, der sich um die einheit Deutschlands in herausragender Weise verdient gemacht hat. Er ist damit zugleich prägendes Vorbild für die zukunftsweisende Bedeutung des Point-Alpha-Preises, der jungen Menschen Hoffnung und Mut machen will, sich einzumischen un mitzutun, damit Einheit und Frieden erhalten bleiben.

George Bush sen., so der Stiftungsratvorsitzende Dr. Heiko Wingenfeld sowie die ehrenamtlichen Vorstände Berthold Jost und Dr. Eberhard Fennel, wird für seinen herausragenden Beitrag zur deutschen Einheit für die Point Alpha Stiftung unvergessen bleiben.

Point Alpha Stiftung

Schlossplatz 4

36419 Geisa

tel. 036967-596420

stiftung@pointalpha.com

Bilder