Aktuelles

Lesung & Talk mit Literatur-Comedian Tim Boltz am 1. September

veröffentlicht am 14.08.2020

 

Zu Lesung & Talk mit dem Literatur-Comedian Zeno Diegelmann laden die Bücherei der Point-Alpha-Gemeinde Rasdorf und die Point Alpha Stiftung am 1. September, 18.30 Uhr ein. Der gebürtige Fuldaer Spiegel-Bestsellerautor stellt unter dem Synonym Tim Boltz in der Fahrzeughalle des US-Camps seinen Roman „Zonenrandkind" vor. Der 45-Jährige liest und erzählt in humorvollen Episoden vom Aufwachsen in der Provinz und im ehemaligen Zonenrandgebiet. Der Eintritt ist frei.

Wie sein Romanheld Franky wächst Boltz im Zonenrandgebiet auf. Und so manches war in Osthessen anders als im Rest des Landes. Verloren in einem 672-Seelen-Dorf zwischen Fulda und der Grenze pubertieren zu müssen, ist in den 80er Jahren ein desillusionierendes Unterfangen. Es gibt weder Fast-Food-Restaurants noch Kabelnetz. Hier hört alles auf und nichts Neues beginnt. Doch gerade als Franky  glaubt, dass er alle Herausforderungen gemeistert hat, geschieht es: der Eiserne Vorhang fällt…

Tim Boltz liebt das Spiel mit Worten, den Irrwitz im Alltäglichen. Mit seinem Bühnenprogramm ist er überall unterwegs. Komik findet er auch in ernsten Themen. Als die Mauer fällt, ist Tim Boltz 14 Jahre alt. Viele der Bewohner fühlten sich damals wie Hybrid-Bürger: noch nicht der Osten, aber auch nicht mehr wirklich der Westen. „Man will die Grenze nicht mehr zurückhaben“, sagt Tim Boltz, „aber wir bleiben Zonenrandkinder.“

 

Abgerundet wird der Auftritt von kompakten Talksequenzen. Wolfgang Weber, Mitarbeiter der Point Alpha Stiftung, wird den Abend moderieren, und am Ende hat auch das Publikum die Gelegenheiten mit Boltz ins Gespräch zu kommen. Mittlerweile wohnt Zeno Diegelmann in Frankfurt am Main und lebt von den Früchten seiner Arbeit als Autor und Literatur-Comedian. Über ein Dutzend Romane, Krimis, CDs, Sach-und Hörbücher entspringen seiner Feder. Außerdem hat er das Libretto für das preisgekrönte Musical „Bonifatius“ verfasst.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Kultursommers Main-Kinzig-Fulda statt. Eine Teilnahme ist wegen der Corona-Vorgaben nur nach vorheriger Anmeldung über www.pointalpha.com möglich.