Aktuelles

Der Beobachtungsturm im US-Camp: Video-Clip Nummer 4

veröffentlicht am 16.06.2020

Wenn Sie nicht zu uns kommen können, dann kommen wir zu Ihnen ins Wohnzimmer: Die Gedenkstätte Point Alpha kann man auch weiterhin im Internet oder am Smartphone in Video-Clips kennenlernen. Dazu hat das wissenschaftliche Team mit Dr. Roman Smolorz, Arndt Macheledt, Philipp Metzler und Frederic Thümel einige spannende Beiträge aufgenommen.  Der vierte Beitrag der Reihe befasst sich mit dem Observation Post Alpha.

Zusammen mit Vern Croley,  einem Veteranen der U.S. Army und Zeitzeugen der Situation am Observation Post Alpha im Kalten Krieg, bespricht unser wissenschaftlicher Mitarbeiter Arndt Macheledt Themen rund um den Beobachtungsturm im ehemaligen US Camp, den militärischen Alltag dort sowie die Zusammenarbeit mit dem Bundesgrenzschutz und dem Zoll. Zu finden ist das Video auf Facebook und Youtube.

Die kompakten Videos sind kleine Appetithappen, die sicherlich Lust auf mehr machen. Mit seinem breiten Spektrum und den vielfältigen bildungspolitischen sowie pädagogischen Angeboten zur deutsch-deutschen Trennungs- und Wiedervereinigungsgeschichte leistet Point Alpha einen Beitrag zum kulturellen und gesellschaftlichen Leben in Thüringen, Hessen und der Rhön. Die Besucherinnen und Besucher sind herzlich eingeladen, die in den Räumen der Gedenkstätte bewahrten Exponate vor Ort zu entdecken und zu erleben.  Da in der aktuellen Situation leider noch keine großen Gruppen und Schulklassen empfangen werden können, haben sich unsere wissenschaftlichen Mitarbeiter entschieden, in der Übergangszeit Angebote in der digitalen Welt anzubieten.

Weitere Videos, die zuletzt ins Netz gestellt wurden, behandeln die Themen:

 

Zum Foto: Vern Croley, Veteran der U.S. Army und Zeitzeuge in der Gedenkstätte Point Alpha (links), und der wissenschaftliche Mitarbeiter Arndt Macheledt im Beobachtungsturm des US-Camps (Foto: Point Alpha).

Bilder