Volkes Stimmen - Privatbriefe an die DDR-Regierung

In Kooperation mit der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung

 

In Tausenden von Briefen an die Staatsspitze, Parteifunktionäre und Medien äußerten DDR-Bürger ihre Meinung, manche offen unter ihrem Namen, die meisten anonym.
Der Politologe Dr. Siegfried Suckut, langjähriger Mitarbeiter der Stasiunterlagenbehörde, hat mit „Volkes Stimmen“ eine prägnante Briefauswahl aufbereitet, die eine spannende, manchmal fast absurd anmutende Lektüre bietet und faszinierende Einblicke in den DDR-Alltag und in die deutsch-deutsche Geschichte eröffnet.


 

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei! Für Rückfragen stehen Ihnen die Point Alpha Stiftung unter 06651/919030 zur Verfügung.

Dienstag, 18. April 2017 18:30 Uhr
Haus auf der Grenze
Platz der deutschen Einheit 1
36419 Geisa
Wolf-Rüdiger Knoll
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Telefon (036967) 59 64 272
E-Mail: wolf-ruediger.knoll@pointalpha.com