Vertreibung 1961 - Film über Zwangsaussiedlungen in der Region wird am 27. März im Kulturhaus Geisa erstmalig der Öffentlichkeit präsentiert.

veröffentlicht am 15.03.2017

Mit dem Dokumentarfilm „Vertreibung 1961“ erinnert die Point Alpha Stiftung am Montag, den 27. März 2017, um 18:30 Uhr im KULTURHAUS GEISA an das Schicksal vieler tausend in der DDR vertriebener Menschen. Eine ausführliche Beschreibung und weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

(Quelle: Archiv Point Alpha Stiftung)

Gefördert durch die Sparkassen-Stiftung der Wartburg-Region.