Point-Alpha-Preis 2009 die Bürgerrechtsbewegung der DDR

Point-Alpha-Preis 2009

2009 ehrt das Kuratorium Deutsche Einheit die gesamte Bürgerbewegung der DDR. Die Preisverleihung fand am 17. Juni 2009, um 12.30 Uhr auf dem Gelände des ehemaligen US Camps Point Alpha statt.
 
Neben Joachim Gauck waren zahlreiche Persönlichkeiten aus der DDR - Bürgerbewegung vor Ort, die in einer Diskussionsrunde über die Errungenschaften und Ergebnisse der Friedlichen Revolution miteinander diskutierten. Darunter
 
•Angelika Barbe, Mitgründerin der Sozialdemokratischen Partei in der DDR (SDP), heute Referentin der Landeszentrale für politische Bildung in Sachsen-Anhalt
•Freya Klier, Mitbegründerin der DDR-Friedensbewegung, Regisseurin und Autorin
•Günter Nooke, Mitbegründer und Vorstandsmitglied des Demokratischen Aufbruchs und heutiger Menschenrechtsbeauftragter der Bundesregierung
•Gunter Weißgerber, Redner der Leipziger Montagsdemonstration, Gründungsmitglied der SDP in der DDR und heutiger Bundestagsabgeordneter
•Konrad Weiß, Publizist, Mitbegründer und Sprecher der Bürgerbewegung Demokratie Jetzt und Mitglied der Volkskammer 1989
 
Moderation: Michael Rutz, Chefredakteur des Rheinischen Merkur.
Musikalisch wurde die Veranstaltung durch Stephan Krawczyk begleitet.
(Diskussionsrunde zum Nachlesen: siehe Textdownload) In Filmeinspielungen zu den Themen Kommunalwahlen 1989, Montagsdemonstrationen und Erstürmung und Besetzung der Stasizentralen kamen prominente Persönlichkeiten wie Christian Führer, Albrecht Schröter und Matthias Büchner zu Wort. In einem besonderen Filmbeitrag wurde zudem die herausragende Rolle und das Wirken Bärbel Bohleys als Oppositionelle und Bürgerrechtlerin gewürdigt, die an der Preisverleihung nicht teilnehmen wird.
Das Preisgeld in Höhe von € 25.000 erhält der Bürgerbüro e.V., der sich der Hilfe für SED Opfer widmet.
 
Die Preisverleihung 2009– erstmalig in Zusammenarbeit mit der Point Alpha Stiftung – wurde durch Spenden unterstützt, u.a. vom Sparkassen – und Giroverband Hessen-Thüringen, von der Sozietät Priller und Partner und von den Eheleuten Anneliese und Werner Deschauer.