Point-Alpha-Preis 2005 an George Bush sen., Michael Gorbatschow und Helmut Kohl

Preisträger 2005

Der Preis wurde zum ersten Mal am 17. Juni 2005 an Persönlichkeiten mit außergewöhnlichen „Verdiensten um die Einheit Deutschlands und Europas in Frieden und Freiheit" verliehen. Dies waren Dr. Helmut Kohl, Michail Gorbatschow und Georg Bush sen. – die sich zu Zeiten ihrer Regierungstätigkeit vorbehaltlos und nachdrücklich für die deutsche Einheit, und damit für die volle Souveränität Deutschlands einsetzten. Zur Preisverleihung selbst kamen mehr als 10.000 Gäste auf den Rasdorfer Berg, um anschließend im Rahmen eines Volksfestes das vereinte und nunmehr zusammengewachsene Vaterland zu feiern.
Die Preisträger George Bush sen., Michael Gorbatschow und Helmut Kohl zusammen mit der Präsidentin des Kuratoriums Deutsche Einheit, Christine Lieberknecht, bei der Verleihung des Point-Alpha-Preises 2005 auf Point Alpha.
Mehr als 10.000 Menschen kamen am 17. Juni 2005 zu Point Alpha, um an der Preisverleihung teilzunehmen.