Aktuelles

"Volkes Stimmen - Privatbriefe an die DDR-Regierung": Buchlesung am 18.April um 18:30 Uhr im Haus auf der Grenze

veröffentlicht am 02.04.2017

Der Politiologe Dr. Siegfried Suckut schildert in seinem Buch, auf welche Art viele DDR-Bürger ihrem Unmut über die herrschenden Zustände im SED-Staat Luft machten, indem sie Briefe an die Staatsführung schrieben. Im Rahmen der Buchlesung besteht auch die Möglichkeit, mit dem Autor ins Gespräch zu kommen.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung.