Aktuelles

Last Border Patrol: Gedenken anlässlich des Abzugs der US Army vor 25 Jahren

veröffentlicht am 14.04.2015

Am Freitag, 24. April 2015, wurde in der Gedenkstätte Point Alpha dem Abzug der US Army von ihrem einst wichtigsten Beobachtungsposten an der innerdeutschen Grenze gedacht. Neben hochrangigen Politikern des Bundes, Hessens und Thüringens sowie des Angehörigen des Militärs aus den USA, Europa und Deutschland nahmen hunderte Gäste aus allen Bereichen des öffentlichen Lebens, darunter mehrere Schülergruppen, an der Veranstaltung teil.

Die offizielle Pressemitteilung finden Sie hier. Die umfangreiche Berichterstattung können Sie unter Presseberichte nachverfolgen.

Die Fahnenzeremonie wird traditionell mit einem Schülerbegegnungstag verbunden: Zeitzeugen, in diesem Jahr v.a. US amerikanische Veteranen, erzählten den Schülerinnen und Schülern von ihren Erfahrungen an der Grenze. Besonders lesenswert ist daher der Artikel der FNP, den zwei Abiturientinnen im Rahmen des Projektes „Junge Zeitung“ verfasst haben. Die Hersfelder Zeitung hat eine anschauliche Bildergalerie zusammengestellt. Ein interessanter Filmbeitrag, in dem einer der Veteranen zu Wort kommt, erschien im MDR Journal.

Bilder