Aktuelles

Neues Veranstaltungsprogramm für das 2. Halbjahr erschienen

veröffentlicht am 15.06.2016

Das neue Veranstaltungs- und Seminarprogramm der Point Alpha Akademie für das 2. Halbjahr 2016 ist erschienen. Mit zahlreichen hochkarätigen Referenten besetzt, spiegelt das Programm die Angebote und Schwerpunkte der Gedenkstätte Point Alpha wider:

Über das Spannungsverhältnis zwischen Anpassung und Widerspruch in der DDR werden wir mit zwei der bekanntesten DDR-Bürgerrechtler, Roland Jahn und Freya Klier, sprechen – hierzu gehören auch die Auswirkungen der Ausbürgerung Wolf Biermanns auf die Kunst- und Kulturszene in der DDR, die vor 40 Jahren hohe Wellen in Ost und West geschlagen hat. Darüber hinaus wollen wir auch internationale Perspektiven – etwa die Erinnerung an den Ungarn-Aufstand und seine Folgen vor 60 Jahren oder die Lage der Menschenrechte in Nordkorea – im Rahmen von Abendveranstaltungen diskutieren. In gleicher Weise werden sowohl regionale als auch globale Zusammenhänge historischer und aktueller Debatten – unter anderem zu den Präsidentschaftswahlen in den USA, den Wiedervereinigungsdiskussionen in Korea oder den weltweiten  und noch heute spürbaren Dimensionen des Kalten Krieges – im  Rahmen von Seminaren thematisiert werden.

Eine ausdruckbare PDF-Version des Veranstaltungsprogramms finden Sie hier. 

Weitere Informationen zum Programm erhalten Sie auch über folgende Links: http://pointalpha.com/veranstaltungen/alle bzw. http://pointalpha.com/akademieprogramm.