Akademie

Die Point Alpha Akademie

Die Akademie komplettiert die vielfältigen Angebote rund um Point Alpha mit einem eigenen Seminar- und Veranstaltungsprogramm. Damit wird der Bildungsauftrag der Point Alpha Stiftung umgesetzt. Vor dem Hintergrund der historischen Erfahrung am Geschichtsort Point Alpha fußt ihre Philosophie auf den Werten der Freiheit, Eigenverantwortung und Toleranz. Demokratievermittlung und internationale Krisenprävention stehen im Mittelpunkt ihres Angebots.
 
Jeweils halbjährlich wird ein neues Programm mit Seminaren und Tagungen zu außen- und sicherheitspolitischen sowie historischen Themen im Zusammenhang mit der SED-Diktatur, der deutschen Teilung und dem Ost-West-Konflikt angeboten. Zu den Veranstaltungen werden neben Wissenschaftlern und Experten auch Zeitzeugen als Gesprächspartner eingeladen. Außerdem werden die musealen und pädagogischen Angebote vor Ort in die Tagungsprogramme integriert.
 
Zielgruppen
Das Akademieprogramm steht prinzipiell allen Interessierten offen. Besonders richten sich die Angebote jedoch an Multiplikatoren der schulischen und politischen Bildung, Nachwuchskräfte aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung sowie Vertreter gesellschaftlicher Organisationen und der Kirchen und Religionsgemeinschaften sowie in- und ausländische Journalisten. Für Schüler- und Jugendgruppen gibt es gesonderte Angebote.